Keine Termine

Facebook-Logo

Der Name „Bürger-Bündnis “ ist Auftrag und Zielsetzung zugleich.

Das überwältigende Echo und die spontane Bereitschaft unzähliger Einwohner sich den Bürger-Bündnissen anzuschließen, unterstreicht eindrucksvoll die maßgebliche Leitlinie „Gemeinsam für Giebelstadt“ richtig gewählt und aufgenommen zu haben.

Die Menschen, die sich aus allen Gemeindeteilen zusammengefunden haben, bilden von ihrer Altersstruktur, ihrem Berufsbild und ihrem Familienstand her einen repräsentativen Querschnitt. Sie sind gemeinsam der Auffassung, dass „Kommunikation vor Konfrontation“ und „Qualität vor Quantität“ stehen muss. Diese Maximen bilden die Basis unserer Arbeit.

kumpel ohneDie Bürger-Bündnisse verstehen sich als Teil eines Netzwerkes zur erfolgreichen Gestaltung der Kommunalpolitik in der Zukunft. Die nahezu ausgeglichenen Einwohnerzahlen, die individuellen örtlichen Gegebenheiten, sowie die vielfältigen Herausforderungen in allen Gemeindeteilen würdigen die Bürger-Bündnisse durch zwei eigene Listen.

Wir geben Allersheim, Eßfeld, Euerhausen, Herchsheim, Ingolstadt und Sulzdorf mit der Liste „Bürger-Bündnis-Ortsteile“ sowie der Kerngemeinde mit der Liste „Bürger-Bündnis-Giebelstadt“ das notwendige und faire Gewicht, auch über das Wahljahr 2014 hinaus, aktiv an der Gestaltung und Entwicklung Giebelstadts mitwirken zu können. Dass dies gemeinsam im Sinne und zum Wohl der gesamten Marktgemeinde erfolgt, ist für uns selbstverständlich und wird durch die Listenverbindung, die BBO und BBG eingegangen sind, nur deutlich unterstrichen.

Den Bürger-Bündnissen ist es gelungen, Grundbedürfnisse für eine Politik auf kommunaler Ebene umzusetzen. Eine Gemeinschaft im Dienste der Sache, über Parteigrenzen hinweg, ausgerichtet am Wohle der Gemeinde und ihrer Bürger. Der Verbund zwischen CSU, SPD und Parteilosen stärkt nicht nur die Bürger-Bündnisse auf kommunaler Ebene, sondern bildet eine stabile Schnittstelle zur Kreis-, Landes- und Bundespolitik.