Keine Termine

Facebook-Logo

Helmut1Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Besucher unserer Homepage,

es freut mich, dass Sie sich für unsere Arbeit und unsere Ziele interessieren. Sie werden feststellen, dass es sich lohnt, sich intensiv mit uns und dadurch auch mit unserer lebens- und liebenswerten Gemeinde mit seinen sieben Gemeindeteilen zu beschäftigen.

Das Ergebnis der Kommunalwahlen im März 2014 zeigte, dass eine deutliche Mehrheit der Wählerinnen und Wähler mit unserem 2008 eingeschlagenen Weg zufrieden war und wir diesen fortzusetzen sollen. Acht von erstmals 20 Gemeinderätinnen und Gemeinderäten stellt das Bürger-Bündnis Giebelstadt, fünf das Bürger-Bündnis Ortsteile. Dies ist Anerkennung unserer Arbeit und zugleich Ansporn, unsere Gemeinde weiter positiv zu gestalten.

Dank unaufgeregtem und sachlichem Handeln hat sich Giebelstadt zu einem starken Zentrum im südlichen Landkreis entwickelt, das durch hervorragende Rahmenbedingungen besticht, dadurch attraktiv und für die Zukunft bestens gerüstet ist. Mit der interkommunalen Allianz „Fränkischer Süden zwischen Main und Tauber“ wurden die Voraussetzungen für die wichtige Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden im erweiterten „Ochsenfurter Gau“ geschaffen.

Entgegen dem allerorts propagierten demografischen Wandel wächst Giebelstadt stetig. Wir werden daher auch weiterhin alles tun, um die dafür notwendige Infrastruktur auszubauen und die erforderlichen Investitionen zu tätigen. Schuldenfrei und mit einer guten Finanzausstattung können wir die vielen wichtigen und nachhaltigen Ziele und Projekte, die Sie auf unserer Homepage nachlesen können, nacheinander angehen und umsetzen.

Wir möchten dies nicht ohne unsere Bürgerinnen und Bürger tun. Daher suchen wir den Dialog mit Ihnen und laden Sie ein, unsere Gemeinde aktiv mitzugestalten. Unsere Runden Tische bieten dafür eine gute Möglichkeit. Ich freue mich auf Ihre Mitarbeit und Unterstützung.

 

Herzliche Grüße aus dem Giebelstädter Rathaus

sig kraemer
Ihr Helmut Krämer, 1. Bürgermeister

 

Vorbild sein

Wir wollen Vorbild sein für Andere. Zeigen, was es heißt, gerne in einer Gemeinde zu leben und zu arbeiten. Wir tun was dafür. Machen Sie mit! Bitte gehen Sie am Sonntag, den 16. März zur Wahl.